Physische Vor­bereitung

 

Für eine be­friedigende Heil­erfahrung

PHYSISCH

EMOTIONALE / MENTALE

SPIRITUELL

INTEGRATION

Die meisten unserer Körper sind mit allen möglichen anregenden, energiereichen und giftigen Lebensmitteln aus unserer modernen Ernährung belastet: Lebensmittel mit zu viel Salz, Zucker und Koffein. Wenn Sie diese Gifte vorher entfernen, ist es für Ayahuasca einfacher, in Ihrem Körper zu wirken. Die OMMIJ-Pflanzendiät soll Sie öffnen, Ihnen helfen, sich mit den Geistern der Pflanzen zu verbinden, ihre Lektionen zu empfangen, neue Heilfähigkeiten und Visionen zu entwickeln und tiefere Ebenen des spirituellen Verständnisses zu erreichen.

Wir empfehlen den Teilnehmern, mit einer pflanzlichen Ernährung zu entgiften und tyraminhaltige Lebensmittel zu meiden. Sie sollten mindestens sieben Tage vor dem Genuss von Ayahuasca oder San Pedro mit der Diät beginnen und diese nach der letzten Zeremonie sieben Tage lang fortsetzen. Mindestens drei Tage davor und danach sind erforderlich, wenn die empfohlenen sieben Tage nicht eingehalten werden können. Einige Produkte können in Kombination mit Ayahuasca oder San Pedro Übelkeit oder Kopfschmerzen verursachen.

Zu vermeidende Produkte bei Ayahuasca und San Pedro

  • Verarbeitete Milchprodukte (Joghurt, saure Sahne und Buttermilch)
  • Gereifter und gereifter Käse, Bauernkäse oder anderer nicht pasteurisierter Käse (Hüttenkäse und junger Käse sind erlaubt)
  • Getrocknete und fermentierte Wurstwaren (Salami, Cervelat, Corned Beef, Leber, usw.)
  • Fleisch, Fisch und Eier, die nicht frisch sind
  • Eingelegter Hering und gesalzener Trockenfisch
  • Fleischextrakte
  • Hefeprodukte wie Marmite (Brot ist erlaubt)
  • Sauerkraut
  • Obst (Feigen, Bananen, Ananas, Avocados, Sultaninen, Pflaumen und Himbeeren)
  • Erdnüsse und andere Nüsse
  • Puffbohnen, Zuckererbsen, Sojabohnen, Linsen usw.
  • Sojasauce
  • LSA (Samen von Morning Glory und Baby Hawaiian Woodrose)
  • MDA-verwandte Gewürze (Kalmus und Muskatnuss)
  • Schokolade
  • Koffeinhaltige Produkte (Kaffee, Tee, Cola, Energydrinks usw.)
  • Guarana
  • Ginseng
  • Johanniskraut

WICHTIG: Bevor Sie Ihre Zeremonie buchen, sollten Sie die OMMIJs “ Medizinische und Sicherheitsrichtlinien für die Einnahme von Ayahuasca und San Pedro (Huachuma)” beraten. Dort finden Sie eine ausführliche Liste von Kontraindikationen und Substanzen, Medikamenten, Drogen, medizinischen Bedingungen, die Sie bei Ayahuasca und San Pedro vermeiden sollten.

Finden Sie Ihr wahres Selbst und werden Sie wieder frei.

Jetzt buchen