Ayahuasca

 

Auch bekannt als das Medikament, die Weinrebe und die Mutter.

Ayahuasca

San Pedro

Kambo

Jetzt Buchen

People resting after ceremony at Ommij Healing Centre.
People sitting in a room during a kambo ceremony at Ommij Healing Centre

Was ist Ayahuasca?

Ayahuasca – auch bekannt als das Medizin, die Weinrebe und die Mutter – ist ein pflanzlicher Tee, der seit mindestens 4500 Jahren von verschiedenen Amazonasstämmen zu medizinischen und spirituellen Zwecken verwendet wird. Ayahuasca-Tee kann auf verschiedene Arten zubereitet werden. Es handelt sich um ein Entheogen, was bedeutet, dass es dich mit deiner eigenen Seele in Kontakt bringt. Die wirksamen Bestandteile des Tees sind DMT (N, N-Dimethyltryptamin) – auch als die “Geistmolekül” bekannt – und MAO-Hemmer (Monoaminooxidase-Inhibitoren).

Dank der einzigartigen Kombination von Inhaltsstoffen hat dieser medizinische Tee eine erstaunliche spirituelle und medizinische Wirkung. Ayahuasca beeinflusst das zentrale Nervensystem, was zu einem veränderten Bewusstseinszustand führt, der mystische, transzendente Erfahrungen umfassen kann. Darüber hinaus reinigt der Tee deinen physischen Körper, deinen Geist und deine spirituellen Verbindungen.

Die Popularität von Ayahuasca ist in den letzten zehn Jahren stark gewachsen. Immer mehr Menschen schwören auf die heilende Wirkung und die verfeinerten mentalen Fähigkeiten, die es ihnen bietet. OMMIJ ist stolz darauf, an vorderster Front gestanden zu haben, um dieses ganzheitliche Medikament in die modernen Gesellschaften Europas zu bringen. Und es hat Tausenden von Menschen geholfen, sich von physischen und psychischen Beschwerden zu erholen. Ayahuasca hat diesen Menschen auch geholfen, ihre Abhängigkeiten zu überwinden, persönliche und spirituelle Transformation zu erleben, tiefe emotionale Wunden zu heilen und letztendlich ein gesundes, zielgerichtetes Leben zu führen.

Auch du kannst die wunderbaren Effekte von Ayahuasca erleben, während einer unserer therapeutischen Heilungszeremonien. Heilzeremonien  in Niederlande oder im retreat in Spanien – Die Zeremonien finden immer in einer sicheren Umgebung und unter der Anleitung erfahrener Ayahuasca-Praktizierender statt.

Wie wirkt Ayahuasca?

Etwa 30 Minuten nach dem Trinken des Ayahuasca-Tees spürt man den psychoaktiven Wirkstoff DMT. Die Wirkung kann etwa fünf Stunden lang anhalten. Man erlebt eine Erweiterung des Bewusstseins, eine höhere Empfindlichkeit aller Sinne und vorübergehende visuelle Effekte. Einige Teilnehmer empfinden Euphorie und tiefe Verwunderung, während andere ein Gefühl der Angst erleben können.

Daher nennen wir Ayahuasca bei OMMIJ auch ‘das Medikament der Dualität’. Es heilt, indem es tiefe Erfahrungen von Kontrasten schafft, wie Angst und Liebe, Dunkelheit und Licht, Widerstand und Hingabe. Ayahuasca zeigt dir alle Aspekte deines Wesens und hilft dir, deine Schatten zu integrieren, weil sie ein Teil von dir sind. Während der Zeremonie kannst du vorübergehend Übelkeit verspüren. Möglicherweise musst du dich übergeben oder bekommst Durchfall. Dies ist eine normale und natürliche Nebenwirkung des kraftvollen Reinigungsprozesses. Es ist die physische Manifestation der Freisetzung negativer Energien und emotionaler Blockaden.

Ayahuasca ist kein Heiler.
Das bist du selbst

Ayahuasca selbst ist nicht heilend. Sie ist ein Bewusstseinserweiterer. Sie öffnet dich für eine andere Perspektive; einen umfassenderen Blick auf dich selbst, deine Gemeinschaft und deine Welt. Sie ermöglicht es dir, deine wahre Natur, deine Muster und deine Ängste zu verstehen. Sie gibt dir darin Anleitung und zeigt dir, wie du dich selbst heilen kannst, wenn du bereit dafür bist und wenn du dafür offen bist. Sie zeigt dir das Tor zu deinem Unterbewusstsein. Wenn du hindurchgehst, kann sich die Magie entfalten. Wenn du mutig bist, wirst du wachsen und heilen. Und denke immer daran: Alles, was du willst, befindet sich auf der anderen Seite der Angst.

Ayahuasca ist das Tor zum Unterbewusstsein

Die tiefe innere Reise, die du mit Ayahuasca erlebst, erwies sich für viele als das Tor zum Unterbewusstsein. Während einer Zeremonie erhältst du zum Beispiel Klarheit über Dinge aus der Vergangenheit, die dich im gegenwärtigen Moment beeinträchtigen. Du kannst unbewusste, belastete Emotionen (wieder) erleben, verarbeiten und loslassen. Ayahuasca adressiert die Hauptursache deiner Probleme und einschränkenden Überzeugungen und unterstützt dich dabei, dich davon zu lösen.

Du kannst mit bestimmten Fragen und Absichten zu einer Ayahuasca-Zeremonie kommen, aber das bedeutet nicht automatisch, dass diese Angelegenheiten auch während deiner Reise auftauchen. Ayahuasca weiß genau, was du in diesem Moment brauchst, und sie wird die Dinge an die Oberfläche bringen, die für dich wichtig sind. Dinge, nach denen dein Unterbewusstsein, dein Körper und deine Seele suchen, um wieder ganz zu werden und zu heilen.

Finde dein wahres Selbst und werde wieder frei

Jetzt Buchen

Ayahuasca ist die Meisterlehrerpflanze. Sie bietet eine tiefgreifende Überprüfung deiner Sicht auf die Realität. Das ist etwas, was du selbst erleben musst. Du lernst es nicht aus Büchern oder weil dir jemand sagt, dass du es glauben sollst. Ayahuasca macht dich bewusst, wer du wirklich bist. Du erlebst dein wahres Selbst. Du entdeckst, wie du warst, bevor du mit dem verbunden wurdest, was du gerade nicht warst: die Rollen und Identitäten, die dir die Welt gegeben hat und an denen du dich so verzweifelt festhältst.

Ayahuasca zeigt dir dein wahres Selbst, ohne deine Maske, deine Arbeit, dein Geld, deinen Besitz und deine Sucht. Diese Erfahrung geht tiefer als reguläre Therapie, weil die Dinge, an die du gebunden bist, ohne dass du es wusstest, während deiner Reise enthüllt werden können. Was du als Wahrheit betrachtet hast, kann sich plötzlich als ganz anders herausstellen. Dein wahres Selbst zu sehen, ist die Antwort. Darin liegt die Möglichkeit von Befreiung und Stärkung: wieder du selbst werden und dich daran erinnern, wer du schon immer warst.

Die Wahrheit über
das Erwachen

Du brauchst keinen Guru oder Schamanen

Die große Kraft und Magie von Ayahuasca besteht darin, dass sie zu einer vorübergehenden “Auflösung” deines Egos führt, gefolgt von einer Verschmelzung mit dem Universum, der Natur oder anderen Menschen. Du siehst, du fühlst und du weißt, dass diese Erfahrung den Status einer offenbarten Wahrheit hat. Für dich ist es nicht nur eine Meinung, es ist objektiv betrachtet wahr. Sei jedoch demütig. Wisse, dass es die Wahrheit ist, aber es ist deine Wahrheit. Andere können auch die Wahrheit sehen, aber das ist ihre Wahrheit.

Das ist die große, befreiende Kraft von Ayahuasca: Die Wahrheit liegt in dir selbst und in allen anderen Wesen, und um diese Wahrheit zu sehen, benötigst du keinen Guru, Schamanen oder Messias. Du bist bereits mit der göttlichen Quelle der Schöpfung verbunden. Du bist nicht der Auserwählte. Das sind wir alle. Sobald du dies verstehst, schenkt es dir Frieden, Liebe und Dankbarkeit für dich selbst, alle Wesen und für das Leben. Das Finden dieser Wahrheit in dir selbst ist das, was viele als ihr “Erwachen” bezeichnen.

HÖRE ZU, WÄHREND UNSERE TEILNEHMER ÜBER IHRE AYAHUASCA-ERFAHRUNGEN BEI OMMIJ UND IHRE ERSTAUNLICHEN ERFOLGE SPRECHEN

Ayahuasca ist eine Medizin,
KEINE DROGE

Ayahuasca ist KEINE Droge. Es ist nicht süchtig machend und nicht für Feiern oder Fluchtverhalten gedacht. Es ist ein Medikament. Es unterdrückt nichts, sondern bringt alles genau ans Licht. Also statt davonzulaufen, musst du dich deinen schwierigen Emotionen und körperlichen Schmerzen stellen. Und dadurch kannst du hindurcharbeiten.

Ayahuasca ist Energiearbeit. Du beginnst zu heilen und erlebst, wie du wieder ganz wirst. Wenn du immer noch skeptisch bist, lies diese Forschungsergebnisse über die heilenden Kräfte von Ayahuasca. Die Studien zeigen, dass Ayahuasca bei erstaunlich vielen körperlichen und geistigen Beschwerden heilend wirkt.

Für wen ist Ayahuasca geeignet?

Ayahuasca wird verwendet, um dich mit deinem wahren, authentischen Selbst zu (re)verbinden. Es erweitert dein Bewusstsein und ermöglicht persönliches und spirituelles Wachstum. Dieses heilige Pflanzenmedikament kann deine physischen, mentalen, spirituellen und emotionalen Realitäten miteinander in Einklang bringen und zu einer tiefen, holistischen Heilung führen.

IN DIESEN FÄLLEN IST AYAHUASCA IDEAL FÜR DICH:

  • Du möchtest wahre Selbst finden, du möchtest nicht mehr abhängig sein und deine einschränkenden Überzeugungen loswerden.
  • Du möchtest Blockaden oder andere negative emotionale Muster überwinden.
  • Du möchtest dein Bewusstsein entwickeln und authentischer, echter und roher werden.
  • Du möchtest dich mit deiner kreativen Energie verbinden und ein selbstbestimmtes Leben in vollkommener Übereinstimmung mit deiner Wahrheit führen.
  • Du möchtest die Ursache deiner Depression, deines Traumas oder deiner Sucht angehen und letztendlich davon heilen.
  • Du möchtest dein Leben wieder unter Kontrolle bekommen und dein persönliches und spirituelles Wachstum beschleunigen.
  • Du möchtest tiefes Staunen und universelle Liebe für dich selbst und die gesamte Schöpfung erleben.
  • Du möchtest zu deinem vollen Potenzial erwachen und ein gesünderes und zielgerichteteres Leben führen.

Für wen ist Ayahuasca NICHT geeignet?

Du darfst Ayahuasca nicht zusammen mit bestimmten Antidepressiva und anderen Beruhigungsmitteln verwenden. Dies kann lebensbedrohlich sein. Betäubungsmittel, Alkohol und Medikamente sind Kontraindikationen und dürfen daher nicht einfach mit Ayahuasca kombiniert werden.

AYAHUASCA IST NICHT GEEIGNET FÜR DICH:

  • Wenn du an Schizophrenie, bipolarer Störung, Psychosen, Borderline oder bestimmten anderen psychischen Erkrankungen leidest.
  • Wenn du eine der folgenden Krankheiten oder Erkrankungen hast oder hattest: schwere Nierenerkrankung, instabiler Diabetes mellitus, Epilepsie, schwere neurologische Erkrankungen, Hypertonie, Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Angina pectoris, Schlaganfälle und Apoplexien, eine vorhandene oder erwartete Phäochromozytom (ein Tumor der Nebennieren), Blutdyskrasien (abnormale Zellen), Hyperthyreose (überaktive Schilddrüse) und bestimmte Lebererkrankungen.
  • Wenn du Antidepressiva einnimmst (du musst vier bis acht Wochen vor deiner Zeremonie mit der Einnahme aufhören).
  • Wenn du Schmerzmittel, Schlaftabletten oder Produkte gegen Migräne und Allergien verwendest (drei bis sechs Tage vor der Zeremonie musst du mit der Einnahme dieser Mittel aufhören).
  • Wenn du schwanger bist oder stillst.
  • Wenn du Alkohol oder Drogen wie Kokain, Amphetamine, MDMA, etc. mit Ayahuasca kombinieren möchtest.
  • Wenn du Ayahuasca als Freizeitdroge betrachtest und einfach nur feiern möchtest.

WICHTIG: Bevor du deine Zeremonie buchst, musst du die “Medizinischen und Sicherheitsrichtlinien für die Einnahme von Ayahuasca und San Pedro (Huachuma)” von OMMIJ lesen und zustimmen. Dort findest du eine detaillierte Liste von Kontraindikationen sowie Substanzen, Medikamenten und Drogen, die vermieden werden sollten. Du erfährst auch, welche medizinischen Bedingungen sich nicht gut mit Ayahuasca und San Pedro kombinieren lassen.

Ayahuasca-Zeremonie

Ayahuasca sollte immer in einer respektvollen Zeremonie verwendet werden

Nur in diesem Rahmen kann sie ihr volles Potenzial entfalten und ihr Geheimnis enthüllen. OMMIJ bietet dir einen sicheren Ort, um die heilenden Kräfte dieser Meisterlehrerpflanze wirklich zu erleben. Wir arbeiten mit einem therapeutischen Ansatz, bei dem der Fokus auf deiner Erfahrung und der unverminderten Begegnung mit dem Pflanzengeist liegt.

BEREITE DICH AUF EINEN LEBENSVERÄNDERNDEN URLAUB VOR. ERLEBE UNSERE AYAHUASCA-ZEREMONIEN IN DER MEDITERRANEN WÄRME UNTER EINEM HIMMEL VOLLER STERNE.

Unsere Zeremonie beginnt mit einem kurzen Gebet für Mutter Ayahuasca und dem Teilen deiner Absicht. Nach dem Trinken des Ayahuasca-Tees liegst du auf einer bequemen Matratze mit geschlossenen Augen. Du wirst von sorgfältig ausgewählter Musik getragen. Ayahuasca wirkt normalerweise vier bis fünf Stunden. Eine Ayahuasca-Zeremonie ist keine Kleinigkeit. Es handelt sich um tiefgreifende Energiearbeit. Es kann neben aufklärerisch auch ziemlich konfrontierend und herausfordernd sein. Es ist wichtig, dass du dir dessen bewusst bist. Eine Ayahuasca-Zeremonie handelt von Glauben, Hingabe, Akzeptanz und Loslassen. Es ist nicht vorhersehbar, welche Ereignisse, Traumata, Erkenntnisse oder Emotionen während deiner Reise auftauchen werden, aber du bekommst, was du brauchst, um zu heilen.

Während der Zeremonie kannst du Angst bekommen, aber unsere erfahrenen und fürsorglichen Guides begleiten dich und sind immer für dich da. Sie helfen dir beim Loslassen der Ängste, die dein Leben und dein spirituelles Wachstum begrenzen. Wenn du diesen Ängsten ins Gesicht siehst, verwandeln sie sich, und du erhältst kostbare Geschenke von Mutter Ayahuasca: Kraft, Freiheit und Liebe.

Am Ende deiner Ayahuasca-Zeremonie erhältst du frisch zubereitetes vegetarisches Essen und kannst schlafen gehen. Am Morgen nach der Zeremonie kommen alle Teilnehmer zusammen, um ihre Erfahrungen zu teilen und sie in ihr tägliches Leben zu integration.

Jetzt Buchen

Die Vorbereitung und die Diät für deine Ayahuasca-Zeremonie

Wenn du an einer Ayahuasca-Zeremonie teilnehmen möchtest, ist es wichtig, dich körperlich, emotional, geistig und spirituell vorzubereiten. Auf diese Weise kannst du das meiste aus der heiligen Pflanzenmedizin herausholen: Körperlich: entgifte mit einer pflanzlichen Ernährung und vermeide Lebensmittel, die Tyramine enthalten; Emotional und geistig: höre auf zu tratschen, distanziere dich von negativen Menschen und versuche, sexuelle Aktivitäten zu vermeiden; und Spirituell: setze deine Absichten fest, meditiere und vermeide übermäßige digitale Ablenkungen.

Wir empfehlen, mindestens sieben Tage vor dem Trinken von Ayahuasca mit der pflanzlichen Ernährung zu beginnen und diese noch sieben Tage nach der letzten Ayahuasca-Zeremonie fortzusetzen. Ein Minimum von drei Tagen vorher und danach ist erforderlich, wenn die empfohlenen sieben Tage nicht machbar sind. Einige Produkte können nämlich in Kombination mit Ayahuasca Übelkeit oder Kopfschmerzen verursachen.